Mias Ohren Spiegelv12

 

 

 

 

Herzlich Willkommen!

 

Wir freuen uns sehr, dass Sie den Weg zu -natürlich Reiten- gefunden haben.

Mensch - Pferd - Natur im Einklang ist seit unserer ersten Stunde das Konzept von -natürlich Reiten-, dass auf der Verständigung zwischen Mensch und Pferd basiert.

 

Auf unserem idyllisch gelegenen Gelände am Rande der Probstei bieten wir Ihnen ein breites Programm rund um den Partner Pferd.
In privater, harmonischer und stets naturnaher Atmosphäre finden grosse und kleine Reiter die Möglichkeit zu einem freundlichen Miteinander und tiefem Verständnis zwischen Mensch und Pferd.
Dabei nutzen wir das Wissen aus der altklassischen Lehre der Légèreté und der natürlichen Körpersprache der Pferde.
 

Der Umgang mit unseren Pferden ist geprägt von Harmonie und Ehrlichkeit.
Die Leichtheit (nicht zu verwechseln mit Leichtigkeit) bestimmt unsere tägliche Arbeit mit Pferden im Umgang und bei der dressurmäßgen Ausbildung vom Boden und im Sattel
Unser tägliches Ziel ist es, grosse und kleine Reiter auf ihrem Weg zu feinfühligen und bewussten Pferdemenschen zu begleiten.
 

Das weitläufige Ausreitgelände beginnt unmittelbar am Eingangstor. Fernab grosser Strassen ist auch der Strand in den Wintermonaten leicht zu erreichen.

 

 

 

 

015

 

 

 

 

Was bedeutet: Mensch- Pferd- Natur im Einklang?

Pferde sind Herden-, Lauf- und Klimatiere. Das bedeutet, in ihrer natürlichen Umgebung leben Pferde auf freien, weiten Ebenen, sind ständig in Bewegung und dem Wetter ausgesetzt, sie haben lediglich die Möglichkeit wettermildernde Orte wie Wälder, Täler oder Felswände aufzusuchen.
Für den Menschen als Höhlenbewohner ist es schwer zu verstehen, dass Pferde (natürlich ist es heute Rasse abhängig) perfekt an Wetter angepasst sind. Ein gesundes Pferd braucht jegliche Art von Wetter für sein körperliches und psychisches Wohlbefinden. Es braucht den Regen genau so wie den Wind und die Sonne, mit der Möglichkeit dem Wetter frei nach Wunsch auch einmal entkommen zu dürfen.
Pferde kommen mit kalten Temperaturen besser zurecht als mit heissen Temperaturen. Ihr Körper ist, nicht nur mit dickem Fell, perfekt darauf abgestimmt.
Als Fluchttiere brauchen Pferde die Weite und die Weitsicht, um sich sicher zu fühlen und zu entspannen, keine Wände oder Gitterstäbe.
Pferde in ihrer natürlichen Umgebung erleben heisst, aussteigen aus der menschlichen Komfortzone, voll von Klima regulierenden Geräten und heraus treten aus der eigenen “Höhle”. Das bedeutet auch mal keinen Sonnenschein, sondern Pfützen hüpfen oder durchgepustet werden vom Ostseewind.

Mit der Kraft der Natur zurück zur eigenen Kraft finden.

 

 

 

               
PICT0088

 

 

“Wenn Deine Seele, eins mit der Kraft Deines Pferdes
hinaus getragen in den Morgen und die Sonne,
etwas anderes vor sich sieht, als die Unendlichkeit und das Glück,
so begreift sie die Fülle des Geheimnisses nicht.
Aber die Ohren Deines Pferdes spielen am Rande dieser Unendlichkeit ihr Spiel...”
-Rudolf Binding_