Rebecca Kohlstadt
Berittführerin FN,
ganzheitliche Reitpädagogik
Mitglied im VFD


24217 Stakendorf

Telefon (04344) 81 96 91
Telefon mobil (0151) 23 76 69 97

Internet www.natuerlich-reiten.net
E-Mail info@natuerlich-reiten.net

 

PICT0675

AGB „natürlich Reiten“

Der Umgang mit Pferden erfordert viele Kenntnisse und Pferdeverstand. Aus diesem Grund halten Sie sich stets an die Anweisungen des Angebotsleiters und/oder seiner Helfer.

Das Reiten und Betreten des gesamten Geländes erfolgt grundsätzlich auf eigenes Risiko. Rebecca Kohlstadt übernimmt keine Haftung für körperliche Schäden oder Verletzungen, die während oder infolge der Ausübung des Reitsportes eintreten. Mitgebrachte oder begleitende Personen betreten das Gelände auf eigene Gefahr. Eltern haften für ihr Kinder.

Grober Verstoss oder eigenmächtiges Handeln kann zum Verweis des Geländes oder zum Ausschluss eines Rittes führen.

Pferdeweiden werden nie ohne Aufsicht oder Erlaubnis des Berittführers, Reitlehrers und/oder seiner Helfer betreten.

Der Reiter hat für festes Schuhwerk (Trekkingschuhe, Gummistiefel oder entsprechende Reitschuhe- stiefel), lange Hose und angemessene, wetterfeste Kleidung zu sorgen.

Es besteht Helmpflicht. (Helme können geliehen werden)

Sollten Sie Ihren vereinbarten Reittermin nicht wahrnehmen, wird der volle Betrag für den vereinbarten Ausritt/ Reitstunde/ o.ä. fällig. Ausgenommen sind Ritte die mind. 24 Stunden vorher abgesagt worden sind oder seitens „natürlich Reiten“ abgesagt werden, ausgenommen sind mehrstündige Veranstaltungen.Dort gelten folgende Regeln:
 
Die Anmeldung für mehrstündige Ritte, Kurse oder Seminare erfolgt schriftlich. 50% der Kurs-/Veranstaltungsgebühr sind auf das Konto von Rebecca Kohlstadt zu überweisen, falls nicht anders vereinbart. Mit dem Eingang des Geldes gilt der Kurs-/Veranstaltungsplatz als gesichert. Der restliche Betrag ist zu Kurs-/ Veranstaltungsbeginn zu bezahlen. Eine Abmeldung ist nur bis max. 4 Wochen vor Kursbeginn möglich. Jedoch werden dann 50% der angezahlten Summe als Bearbeitungsgebühr einbehalten. Da es bei späteren Abmeldungen fast unmöglich ist, einen Ersatzreiter zu finden, wird die Anzahlung bei späterer Abmeldung zu 100% einbehalten, mit der Ausnahme, dass sich ein Nachrücker findet. Dies gilt, falls nicht im Vorfeld für einezelne Kurse etwas anderes vereinbart wurde.
Minderjährige Reiter, die an einem der Tagesritte teilnehmen, sind verpflichtet bis spätestens 7 Tage vor Antritt des Rittes zu einer Probereitstunde zu erscheinen.

Die Reitlehrerin entscheidet unter Berücksichtigung des reiterlichen Aspekts über die sportliche Einstufung der Reitschüler und über die Art der von diesen zu belegenden Unterrichtsstunden oder Ausritten.

Für persönliches Eigentum der Reitschüler übernimmt Rebecca Kohlstadt keine Haftung.

Für die Kinder und jugendlichen Reiter der festen, wöchentlichen Reitstunden gelten folgende Regelungen:
Der Betrag für den Reitunterricht ist monatlich im vor raus am ersten Unterrichtstag eines jeden Monats unaufgefordert in bar zu bezahlen. Unterrichtsstunden, die seitens der Reiter nicht wahrgenommen werden, können nachgeholt werden, (max. 1 Termine pro Monat) wenn der Ausfalltermin in die Liste der Nachreitstunden (hängt im Stall aus) von den Reitern am darauf folgenden Unterrichtstag eingetragen wurde. Der Reiter ist selbst für die Terminabsprache zuständig. Nicht abgesagte Termine oder Termine die später als 12 Stunden vorher abgesagt werden(Gruppenunterricht) verfallen. Es besteht eine einmonatige Kündigungsfrist für Reiter einer Reitgruppe oder Reitspielgruppe.
Für die Kinder der Reitspielgruppe (NaPoKis) gilt ein monatlicher Festpreis. Fehlstunden können aufgrund des hohen Betreuungsaufwandes nicht nachgeholt werden.
Bei zweifelhafter Wetterlage – starker Regen oder Sturm, Schnee und Glätte, Gewitter - wird für die Reitgruppen eine Einheit in Pferdekunde im Bauwagen abgehalten. In diesem Fall sollen Schüler oder Eltern eine Stunde vor Unterrichtsbeginn telefonische Rücksprache mit der Reitlehrerin halten.

Für vereinbarte Einzelreitstunden oder Ausritte gilt eine Absagefrist von mindestens 24 Stunden, da ansonsten der vereinbarte Betrag fällig wird.

Da Pferde keine Gewichtsträger sind gilt bei “natürlich Reiten” eine Gewichtsobergrenze für Reiter von 80 Kilo für geführte Anfängerausritte 70kg. Ich bitte dies vorher bei der Anmeldung zu beachten.

§ Haftungsausschluss

Die Teilnahme an Angeboten dieser Website erfolgt auf eigene Gefahr. Insbesondere übernimmt der Veranstalter und Angebotsleiter keinerlei Haftung für Unfälle, die Ihnen oder Ihrem Kind während des Aufenthaltes auf dem Reitgelände sowie sonst im Zusammenhang mit der Ausübung des Reitsportes erleiden.

Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.